V20 / V36

Hier geht es um die Baureihe V20 und V36.

Diese Bauart ist eine Lok der Kriegszeit.



Ihre Aufgabe war es, in den Munitionsfabriken zu rangieren und zu verschieben, da sich Dampfloks in diesem Fall nicht eigneten, da der Funkenflug etwas entzünden hätte können.

Sie wurden meistens mit einem Schiffsdiesel ausgestattet.






Diese Motoren waren sehr leistungsfähig und auch recht robust.

Auch ist bei dieser Bauart zu erwähnen, das man damals schon ein System erfand, auf dem heutige Triebwagen basieren.
Diese Lokomotiven konnte man mit der Rückwand aneinander Stellen und über eine Welle die Loks von einem Führerstand steuern. 
Man hat einfach  bei beiden Loks  die Fahrtrichtung eingelegt und die Druckluftschläuche zusammengekuppelt wie bei einem Wagen. 
Dann konnte man von dem einem Füllregler steuern.
Über die Welle wurde die Bewegung des einen Füllrades auf das andere übertragen.







Später waren die Loks in Werken zum rangieren als auch bei der Bundesbahn als erste Personenlokomotiven tätig.


 
Werbung
 
 
Es waren schon 16713 Besucher (35121 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=