Restauration einer LN20s III (Teil 2)

Restauration der LN 20s III

Nach dem Auseinanderbauen der Lok ist nun auch das Getriebe herausgenommen und auch generalüberholt. Dabei wurde die Kupplungsanlage gereinigt und überarbeitet. Leider gibt es nur Bilder, wo das Getriebe herausgenommen wurde. Von der Bearbeitung gibt es mal wieder keine Bilder, da ich wie so oft meine Kamera vergessen hatte!






Auch mussten die Aufbauten aus Platzmangel aus dem Lokschuppen. Also haben wir sie mal eben auf einen Flachwagen gepackt.






Nun musste das Getriebe einmal überholt und der Motor zu ende zusammengebaut werden.
Nach einem gescheiterten Startversuch (bei etwa -5°C) hatte ich es im Frühjahr nochmal versucht.
Leider sprang er auch bei diesem Versuch nicht an.
Nach einer Überarbeitung der Einspritzpumpe versuchte ich es nochmal. Diesmal klappte es.




Und man sieht, es geht weiter:
 

Junkersmotor

 
Werbung
 
 
Es waren schon 16786 Besucher (35300 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=